BLOGAnnounced at MongoDB.local NYC 2024: A recap of all announcements and updates — Learn more >

Erstellung von Bankanwendungen in Echtzeit: Warum Nationwide sich für MongoDB Atlas entschieden hat

Diagramm der Echtzeit-Banking-Anwendung

INDUSTRIE

Finanzdienstleistungen

PRODUKT

MongoDB Atlas

INITIATIVE

Agilität im Unternehmen

KUNDE SEIT

2019
EINFÜHRUNG

Über 135 Jahre Gegenseitigkeit

Nationwide ist ein britisches Finanzdienstleistungsunternehmen und mit mehr als 15 Millionen Mitgliedern die größte Bausparkasse der Welt.

Die Geschichte von Nationwide geht auf das Jahr 1884 zurück, als der Gründer der Society vorschlug, dass die Genossenschaftsbewegung eine eigene Bausparkasse gründen sollte. Damals war das Leben relativ einfach. Bankprodukte standen nur den Wohlhabenden zur Verfügung, und für die Arbeiterklasse war es schwierig, Kredite und langfristigen Wohnraum zu bekommen. Diese einfachen Leute aus der Arbeiterklasse brauchten einen Ort, an dem sie Geld sparen und leihen konnten. Sie wollten eine Gesellschaft auf Gegenseitigkeit, die ihren Bedürfnissen entspricht und neue finanzielle Möglichkeiten bietet.Aus diesen Gründen wurde die Nationwide Building Society gegründet, und mehr als 135 Jahre später ist dieses solide Fundament der Gegenseitigkeit noch immer vorhanden.

Das Leben hat sich seit dem späten 19. Jahrhundert drastisch verändert, dennoch ist Nationwide den britischen Kunden nach wie vor ein Begriff. Heute hilft sie ihren Mitgliedern bei Girokonten, Hypotheken, Ersparnissen und anderen persönlichen Finanzen und entwickelt ihre Dienstleistungen ständig weiter.

Auch die Erwartungen der Kunden entwickeln sich weiter. Mit aufstrebenden Challenger-Marken, die neue Wege des Bankgeschäfts anbieten, hat sich die Nachfrage nach besserem Service verstärkt. Im Jahr 2021 war der Bedarf an Online- und Digital-Bankdienstleistungen so groß wie nie zuvor. Genau wie im Jahr 1884 bietet Nationwide innovative Finanzprodukte an und fördert die Kundenbindung. Um dies zu erreichen, musste die Gesellschaft ihren Technologie-Stack weiterentwickeln, um mit der Erweiterung ihrer Dienstleistungen Schritt zu halten.

Ein vertrauter Name

Ein vertrauter Name im Vereinigten Königreich

DIE SITUATION

Streben nach Online-Echtzeitfunktionen

Die Nachfrage nach neuen Diensten und Funktionen wächst und verändert sich ständig. Trotz tausender Aktualisierungen seit 2012 muss sich die mobile Banking-Plattform von Nationwide ständig mit neuen Funktionen weiterentwickeln. Viele Kunden erwarten heute Digital-First-Produkte, aber sie wollen auch eine intuitivere Art, sie zu nutzen. Sie erwarten, alle ihre Konten in Echtzeit sehen und Regeln für ein besseres Geldmanagement festlegen zu können. „Einige unserer Kunden erwarten, dass sie jetzt alles online erledigen können, und verlangen Echtzeitmaßnahmen“, so Rob Jackson, Head of Application Architecture bei Nationwide. Online-Funktionen und Echtzeit-Informationen sorgen für ein einfaches Kundenerlebnis, doch die technologische Herausforderung, dies für Nationwide in die Tat umzusetzen, ist komplex. Wenn eine dieser Online-Aufgaben länger dauert, als sie sollte, oder wenn die Daten nicht richtig integriert wurden, würde die Kundenerfahrung darunter leiden. Um das zu vermeiden, musste Nationwide in der Lage sein, Daten zu verfolgen, zu korrigieren und in Echtzeit zu aktualisieren.

Um den Anforderungen der Kunden gerecht zu werden, wäre ein völlig neuer Ansatz erforderlich, bei dem die zugrunde liegende technologische Infrastruktur und der Softwarebetrieb der Gesellschaft aktualisiert werden müssten.

Eine intuitivere Art des Geldmanagements

„Eine intuitivere Art des Geldmanagements vorantreiben.“

DIE HERAUSFORDERUNG

Umstellung vom Mainframe auf moderne Technologie

Die Tatsache, dass Nationwide nach wie vor auf die Mainframe-Technologie angewiesen ist, war für Jackson und das Team ein klarer Ausgangspunkt.

Seit 2012 speicherte und verarbeitete die Building Society eine große Anzahl von Kundenkontakten (aus dem Internet, mobil und in der Filiale) in Silos in dieser alten Technologie. Diese war schwer zu handhaben und behinderte die Entwicklungsprozesse. Die Geschwindigkeit und Vielfalt der Daten, die in Echtzeit auf das Team einströmen, waren eine Herausforderung für das Arbeitsumfeld. Um neue digitale Dienste anbieten zu können, benötigte die Building Society eine Möglichkeit, diese Daten so schnell wie möglich aus dem Mainframe zu holen, damit sie ihren Kunden die aktuellsten Informationen zur Verfügung stellen konnte. Eine Lösung wäre gewesen, den Mainframe zu skalieren, aber das wäre „zu langsam und zu teuer“ gewesen, so Jackson. Stattdessen versuchte das Team, den Mainframe „auszulagern“ – ein Prozess, bei dem auf dem mainframe gespeicherte Daten auf eine neue Event-Streaming-Plattform in Echtzeit repliziert wurden. Die Plattform würde dazu beitragen, alle Daten zusammenzuführen, den Entwicklern die Arbeit damit zu erleichtern und die Bereitstellung dieser neuen Funktionen zu erleichtern. Die Echtzeit-Event-Streaming-Plattform wurde „Speed Layer“ genannt und sollte die Quelle der Building Society für hochvolumige Datenanfragen und Event-Sourcing sein – wobei alle App-Änderungen als eine Abfolge von Ereignissen gespeichert wurden.

„Das würde bedeuten, dass wir endlich Datensilos aufbrechen und Daten in Echtzeit zusammenführen und anreichern könnten. Nur so könnten wir die Agilität und Innovation der Gesellschaft besser unterstützen“, sagte Jackson.Für all das benötigte das Team eine neue moderne Datenbank, um all diese Informationen abzufragen, zu verwalten und zu skalieren. Die Datenbank sollte flexibel und für die Entwickler einfach zu bedienen sein und geschäftskritische Daten sicher und skalierbar speichern können.

„Mit der Banking-App von Nationwide können Sie Bankgeschäfte machen, wie Sie wollen und wo Sie wollen.“

„Mit der Banking-App von Nationwide können Sie Bankgeschäfte machen, wie Sie wollen und wo Sie wollen.“

DIE LÖSUNG

Neue Funktionen durch Auslagerung der Datenbank

Dies veranlasste Nationwide dazu, den Markt nach einer Dokumentendatenbank zu sondieren, die über die erforderlichen Funktionen für Unternehmen verfügt: Vielseitigkeit, Funktionalität, Ausfallsicherheit und Sicherheit. Nach einem strengen Prozess der Erprobung und Prüfung entschied sich das Team für MongoDB Atlas, den globalen Cloud-Datenbankdienstleister, und begann, ihn auf AWS zu betreiben.

„Wir hatten von MongoDB gehört und wussten, dass die Dokumentendatenbank bei vielen Entwicklern in Unternehmen mit einem ähnlichen Anwendungsfall wie bei uns im Einsatz war“, so Jackson. „MongoDB ist eine der beliebtesten Datenbanktechnologien, und gute Leute wollen mit der besten Technologie arbeiten. Genau dieses Umfeld wollten wir bei Nationwide schaffen.“

„MongoDB ist eine der beliebtesten Datenbanktechnologien, und gute Leute wollen mit der besten Technologie arbeiten. Genau dieses Umfeld wollten wir bei Nationwide schaffen.“

Rob Jackson, Head of Application Architecture, Nationwide

Der Speed Layer, wie in der bunten Freiformgrafik unten dargestellt, holt sich Echtzeitdaten aus dem Backend-Mainframe durch die Erfassung von Änderungsdaten und leitet sie an Kafka weiter – eine Event-Streaming-Plattform. Anschließend verwendet es Stream-Verarbeitungstechniken, um Kafka-Themen für MongoDB zu erzeugen. Die Daten werden dann zur Persistenz in MongoDB weitergeleitet, wodurch eine Umgebung für Abfragen entsteht.

Mit dieser Echtzeit-Kopie der Mainframe-Daten in MongoDB Atlas können Entwickler die Informationen durch eine Microservices-Architektur schieben, um gezielt an ihren jeweiligen Diensten zu arbeiten, seien es digitale Bankgeschäfte, Hypotheken oder Kontodienste. Das bedeutet, dass jedes Entwicklungsteam über die neuesten Daten verfügt, um neue Funktionen und Echtzeitfähigkeiten für seine Kunden zu entwickeln.

Mit MongoDB Atlas muss sich das Team nicht mehr um die Bereitstellung der Infrastruktur, die Skalierung der Instanzen oder Backups kümmern. Es wird alles vollständig für sie verwaltet und sie können sich stattdessen auf die Entwicklung neuer Funktionen konzentrieren.

„Wir haben festgestellt, dass MongoDB Atlas eine großartige Art der Datenstrukturierung bietet, die für unsere Entwickler einfach und benutzerfreundlich ist. Die Verwaltung der Daten wurde dadurch wesentlich vereinfacht“, so Jackson.

„Wir fanden, dass MongoDB Atlas eine großartige Art der Datenstrukturierung bot, die für unsere Entwickler so einfach und benutzerfreundlich war.“

Rob Jackson, Head of Application Architecture, Nationwide

Das Team ist nun in der Lage, das flexible Datenmodell von MongoDB zu nutzen, um Anwendungen schneller zu entwickeln, verschiedenste Echtzeit-Datentypen zu verarbeiten und Anwendungen effizienter zu verwalten. Da Echtzeitdaten als eine Reihe von JSON-Dokumenten dargestellt werden, im Gegensatz zum komplexen Tabellen- und Zeilenformat der alten relationalen Systeme, können Entwickler mit einer viel intuitiveren Darstellung ihrer Daten in ihrer natürlichen Sprache arbeiten, und ihre Anwendungen sind viel leistungsfähiger.

Während Nationwide heute MongoDB Atlas für Speed Layer verwendet, erklärte Jackson, dass dies erst der Anfang der Partnerschaft ist. „Wir haben jetzt die Möglichkeit, Daten auf neue Weise zu erforschen. Ich denke an neue Dienstleistungen mit Hilfe von maschinellem Lernen, damit wir immer einen Schritt voraus sind und unseren Kunden die besten Erfahrungen bieten können.“ Da die digitale Transformation für die Building Society ein langfristiges Projekt ist, stand bei der Entscheidung für MongoDB der zukünftige Nutzen wie auch die unmittelbare Wirkung im Vordergrund. „Die Roadmap sieht sehr interessant aus. Jüngste Ergänzungen wie Atlas App Services, die Mobile Database, könnten für uns in Zukunft sehr nützlich sein, wenn wir unsere Kundenfunktionen in diesem Bereich erweitern.“

„Die Roadmap sieht sehr interessant aus. Jüngste Ergänzungen wie Atlas App Services, die Mobile Database, könnten für uns in Zukunft sehr nützlich sein, wenn wir unsere Kundenfunktionen in diesem Bereich erweitern.“

Rob Jackson, Head of Application Architecture, Nationwide

Der Speed-Layer-Stack

Der Speed-Layer-Stack

DIE ERGEBNISSE

Schaffung eines neuen Wettbewerbsvorteils für das Unternehmen

Speed Layer befindet sich noch in der Anfangsphase der Produktion, zeigt aber bereits gute Ergebnisse, insbesondere die Ausfallsicherheit und Agilität, die es der Bank bietet, sowie seine Fähigkeit, umfangreiche Datensätze zu erfassen.

Der ultimative Beweis für seine Effektivität wird jedoch darin bestehen, wie es Nationwide ermöglicht, neue datengestützte Echtzeitfunktionen für seine Kunden in großem Umfang zu entwickeln.

Da die neue Architektur ereignisgesteuert ist, eröffnet sie die Möglichkeit, diese neuen Funktionen für die Kunden einfacher umzusetzen.

„Zu lange waren Finanzdienstleistungsunternehmen gut darin, Daten zu erfassen und sicher zu speichern. Sie waren weniger gut darin, den Kunden 10 interessante Dinge über diese Daten mitzuteilen, die ihnen einen echten Mehrwert bringen könnten. Das wollen wir jetzt ändern“, fügte Jackson hinzu.

„Zu lange waren Finanzdienstleistungsunternehmen gut darin, Daten zu erfassen und sicher zu speichern. Sie waren weniger gut darin, den Kunden 10 interessante Dinge über diese Daten mitzuteilen, die ihnen einen echten Mehrwert bringen könnten. Das wollen wir jetzt ändern.“

Rob Jackson, Head of Application Architecture, Nationwide

Es ist nun leicht vorstellbar, wie Nationwide mit diesem Ansatz eine Vielzahl neuer Anwendungen und Echtzeitfunktionen schaffen wird – und damit einen Wettbewerbsvorteil für das Unternehmen. Wie schon vor über 135 Jahren steht die Bausparkasse auch heute noch für ihre Mitglieder im Mittelpunkt und kümmert sich um ihre alltäglichen Bedürfnisse, egal wie digital die Dinge mittlerweile sind.

Wie wird Ihre Geschichte aussehen?

MongoDB hilft Ihnen dabei, die beste Lösung zu finden.